Detlev Pilger

Mitglied des Deutschen Bundestages

Am 24.September Detlev Pilger wählen!

Bahnlärm, die Zukunft der Bundeswehrstandorte Koblenz und Lahnstein oder der Erhalt des Wasser- und Schifffahrtsamtes waren einige große Themen, die meine politische Agenda der letzten vier Jahre bestimmt haben.

Von Anfang an habe ich parteiübergreifend mit Parlamentariern der betroffenen Regionen zusammengearbeitet, gemeinsam die Parlamentariergruppe gegen Bahnlärm gegründet. Deutschland ist ein reiches Land, in dem wir alle gut miteinander leben können. Dennoch werden uns in den kommenden Jahren auch Fragen beschäftigen, wie wir unseren Wohlstand gerechter verteilen und dafür sorgen können, dass alle die gleichen Chancen erhalten.

Frauen haben ein Recht auf gleiche Bezahlung; Familie und Beruf müssen miteinander vereinbar sein; die Altersversorgung muss ein würdevolles Leben ermöglichen.Wir müssen zudem moderne und umweltverträgliche Mobilitätskonzepte entwickeln und umsetzen – nicht nur im Wahlkreis.

Beide Stimmen für die SPD

|Bundestagswahl 2017

Die Stadt Koblenz hat alle Informationen zur Bundestagswahl und der Wahl des neuen Koblenzer Oberbürgermeisters zusammengetrgen.

Ebenfalls finden Sie hier Möglichkeiten zur Beantragung der Briefwahlunterlagen.

Zu Wahlen@Stadt Koblenz

| #DarumDetlev

■ Gute Arbeit – Guter Lohn

Unsere Wirtschaft steht dank hoher Produktivität und hoher Leistungs-bereitschaft sehr gut da. Dahinter muss auch ein guter Lohn stehen.

■ Gute Renten

Wer viele Jahre arbeitet, verdient auch im Alter eine auskömmliche Rente. Ein weiteres Absenken des Rentenniveaus muss gestoppt werden. Mindestrenten müssen so ausgestaltet werden, dass ein würdevolles Leben im Alter möglich ist.

■ Gleiches Recht auf Bildung

In unserer Wissensgesellschaft ist der beitragsfreie Zugang zu lebenslanger (Weiter-)Bildung ein Grundrecht, unabhängig vom Geldbeutel. Hier gibt es noch Barrieren, die wir abbauen müssen.

■ GesundheitsFAIRsorgung

Eine Rückkehr zur paritätischen Finanzierung der Krankenversicherung ist unerlässlich. Es kann nicht sein, dass Arbeitnehmer mehr bezahlen. Wir müssen die Pflegeversicherung zukunftsfest gestalten.

| #DarumDetlev

■ Bezahlbarer Wohnraum

Wohnen ist ein Grundrecht und keine Ware. Der soziale Wohnungsbau muss endlich vorangetrieben werden.

■ Vermögenssteuer und Gehaltsdeckelung

Wer viel verdient, kann auch mehr beitragen. Das ist nicht nur fair, sondern stärkt auch das Gemeinwesen. Hierzu gehört für mich auch eine Kopplung von Managergehältern an die Gehälter der Angestellten.

■ Geflüchteten Asyl gewähren

Wir sind offen für Zuwanderung und wollen auch Asyl gewähren, erwarten von Geflüchteten und Eingewanderten aber auch, dass sie unsere Regeln des Miteinanders respektieren und sich selbst danach richten.

■ Das gute Klima schützen

Klimaschutz muss gelebt werden. Die im Klimaschutzabkommen von Paris festgelegten maximalen 1,5 Grad ermahnen uns zum Handeln. Die Politik muss sich für eine Reduzierung des Co2-Ausstoßes nachhaltig einsetzen.

| Detlev Pilger in Zahlen

Schüler*innen zu Besuch in Berlin

Flüge nach und von Berlin

teilgenommene Ausschusssitzungen

namentliche Abstimmunen im Bundestag

empfangene Bürger*innen in Berlin

| Berlinfahrt

Das politische Berlin mit seinen Insitutionen.

Mehr

| Video

Aus dem Bundestag und aus dem Wahlkreis.

Mehr

| Ausschüsse

IDetlev Pilgers Ausschussarbeit in Berlin.

Mehr

| Reden

Reden im Plenum des Deutschen Bundestages.

Mehr

| Bürgersprechstunde

Nächste Bürgersprechstunde:
Mittwoch 9.08.2017, 10.00-12.00 Uhr.

Zur Anmeldung

| Spree(rh)einblick

Aktuelle Informationen von Detlev Pilger
aus Berlin und seinem Wahlkreis 199.

Zum Spree(rh)einblick

| Presse

Pressemitteilungen
von Detlev Pilger.

Pressemeldungen

|Facebook