Wie bestellt gab es am ersten Sonntag im Juni schönes Sonnenwetter. Dies traf sich gut. Denn wie jedes Jahr veranstaltete der SPD-Ortsverein Koblenz-Altstadt-Mitte sein traditionelles Boule-Turnier am Boulodrom am Münzplatz im Herzen der Altstadt. „Wir wollen mit der Wiederholung des Turniers deutlich machen, dass die Fläche in der Altstadt eine schöne Gelegenheit bietet, sich beim Spiel zu entspannen“, so Fritz Naumann, Vorsitzender der Altstädter SPD. Sieg und Niederlage stehen nicht im Vordergrund der Veranstaltung, sondern Spaß und Spiel. Die SPD-Ratsmitglieder und der SPD-Ortsverein danken allen Benutzern des Boulodroms, weil sie dazu beitragen, dass die Herstellungskosten für die beiden Anlagen gut investiertes Geld sind. Im Übrigen – nach Wein und Käse – siegten im Double die Eheleute Strang / Buchholz und Vorstandsmitglied Karin Warming, im Dreierteam. Zum Sieg gratulierten alle übrigen Mitspieler, während dem Siegerteam von SPD-Bundestagskandidat Detlev Pilger der Pokal überreicht wurde.