“Integration verlangt ein Anstrengen von allen. Wir müssen offen sein, für die Bedürfnisse des jeweils anderen und ihn wiederum für unsere eigenen sensibilisieren,” sagte Detlev Pilger, Kandidat für die Bundestagswahl im Wahlkreis 200 bei einer gemeinsamen Veranstaltung auf Einladung von Hüseycin Ocar dem Migrationsbeauftragten der SPD -MYK in Koblenz und fügte hinzu: “Dieser Prozess wird auf beiden Seiten nicht ohne Rückschläge und Stolperfallen auskommen. Wir müssen Rückschläge als Chance begreifen und aus ihnen lernen.”

Ebenfalls an dem Gespräch unter der Gesprächsleitung von Hüseyin Ocar nahm der Landtagsabgeordnete Dieter Klöckner teil. Klöckner setzt sich bereits seit Jahrzehnten für ein Miteinander der Kulturen ein. “Wir sind heute bereits ein gutes Stück weiter, blicke ich auf die zurückliegende Wegstrecke vom ‘Gastarbeiter’ zum ‘Mitbürger mit Migrationshintergrund’ zurück. Beides für mich keine akzeptablen Wörter. Gerade in Zeiten von Fachkräftemangel können wir dankbar sein für jeden, der sich dazu entschließt, in Deutschland leben und arbeiten zu wollen”, so Klöckner am Rande der Veranstaltung.

Zeynep Begen, Vorstandsmitglied im AK der Beiräte für Migration und Integration in Rheinland-Pfalz, sprach vor allem die Ausbildungsmöglichkeiten für türkische Frauen und Mädchen an. Hier herrsche noch immer nicht auf allen Feldern Chancengleichheit. Auch müssen die Beratungsangebote auf diesem Gebiet ausgebaut werden.

Detlev Pilger hörte aufmerksam zu, hakte hier und da nach und sprach sich leidenschaftlich auch für die doppelte Staatsbürgerschaft aus: “Wir werden viel eher die Herzen der hier lebenden Bürgerinnen und Bürger mit ausländischen Wurzeln erreichen, wenn wir ihnen ihre Heimatwurzeln lassen. Die doppelte Staatsbürgerschaft kann hierbei ein guter Weg sein.”

Detlev Pilger bedankte sich bei den Vertretern von: Türkisch –Islamische Union e.V. Bendorf / Türkischer Elternbund e.V. Bendorf / Alevitischer Kulturverein in Koblenz und Umgebung e.V. Türkischer Arbeitnehmerverein in Koblenz und Umgebung e.V. / Anadolu SV Koblenz/Ataspor e.V. Urmitz / Türkgücü Bendorf e.V./ FanClub Fenerbahce Koblenz 2002 e.V.