„Das sind sehr gute Nachrichten für die Region“, freuen sich Detlev Pilger, SPD-Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Koblenz, Marc Ruland, SPD-Kreisvorsitzender MYK und Mike Weiland, SPD-Verbandsbürgermeister St. Goarshausen. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner heutigen Sitzung eine Förderung für mehrere Projekte mit fast 800.000 Euro beschlossen.

Eine wichtige Säule der Denkmalförderung ist das Denkmalpflegeprogramm „National wertvolle Kulturdenkmäler“. Es wurde ins Leben gerufen, um die Erhaltung von Baudenkmälern, Bodendenkmälern sowie historischen Parks und Gärten zu unterstützen, denen insbesondere aufgrund architektonischer, historischer oder wissenschaftlicher Leistungen eine herausragende Bedeutung zukommt. „Von 1950 bis 2020 konnten mit Mitteln aus diesem Programm über 700 Kulturdenkmäler mit rund 387 Millionen Euro erhalten und restauriert werden.“, erklärt der SPD-Bundestagsabgeordnete Detlev Pilger.

Zwischen 2007 und 2021 hat die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von inzwischen neun Denkmalschutz-Sonderprogrammen insgesamt rund 330 Millionen Euro investiert. Damit konnte der Bund dringende Sanierungsarbeiten an fast 2100 kulturell bedeutsamen Denkmälern und historischen Orgeln in ganz Deutschland ermöglichen.

Im Kulturkapitel des Haushaltsplans 2021 sind zusätzliche Mittel in Höhe von 70 Millionen Euro für ein weiteres Denkmalschutz-Sonderprogramm (Denkmalschutz-Sonderprogramm X, DS X) vorgesehen. Hieraus kann auch die Sanierung und Modernisierung von Orgeln gefördert werden. Die Maßnahmen erstrecken sich über das gesamte Bundesgebiet und leisten damit einen bedeutenden Beitrag zum Erhalt unserer Kulturlandschaft. Dazu Detlev Pilger: „Ich freue mich sehr, dass ich mich erfolgreich für diesen Zuschuss für uns hier einsetzen konnte. Es ist uns als SPD in der Regierung wichtig, die Kommunen bei ihren Sanierungsvorhaben nicht alleine zu lassen und gezielt und spürbar in die Projekte zu investieren.“

Im Wahlkreis Koblenz und Region werden nachfolgende Projekte gefördert:

Lahnstein
Stumm-Orgel in der Pfarrkiche Sankt Martin, 154.650,00 Euro
Burg Lahneck, 45.300,00 Euro

Mayschoß
Burgruine Saffenburg, 100.000,00 Euro

Thür
Wallfahrtskirche Fraukirch, 127.400,00 Euro

Masburg
Kath. Pfarrkirche St. Laurentius, 363.000,00 Euro