Interview mit dem Koblenzer Bundestagsabgeordneten Detlev Pilger – Erschienen in TOP Magazin Koblenz, Ausgabe 1, Frühjahr 2014, 24. Jahrgang.

„Ich bin ein Berliner.“ Dieser Satz käme Detlev Pilger wohl nicht über die Lippen. Obwohl der 1955 in Koblenz geborene SPD-Politiker seit September 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages und seit November auch der Großen Koalition ist und sich inzwischen in der Hauptstadt gut eingelebt hat, ist und bleibt er doch ein waschechter Schängel. Seine Heimatstadt für immer zu verlassen, kann er sich nur schwer vorstellen. Muss er aber auch nicht, denn neben seiner nun bundespolitischen Tätigkeit ist er weiterhin im Koblenzer Stadtrat, nimmt an den dortigen Sitzungen teil und setzt sich für die Belange der Bürger ein. TOP sprach mit dem engagierten und auch über Parteigrenzen hinweg geachteten und beliebten Politiker.

Lesen Sie das ganze Interview hier: Interview

Interview