Treffpunkt in Becheln war das Rathaus. „Der Ortsgemeinderat Becheln hat 12 Ratsmitglieder, davon 6 Frauen, das sind immerhin 50 Prozent“, erklärte Ortsbürgermeister Rainer Ansel, der nun schon 30 Jahre im Amt ist. VLUU L100, M100  / Samsung L100, M100VLUU L100, M100  / Samsung L100, M100Beim anschließenden Rundgang gab es viel zu entdecken. Bereits vor 25 Jahren wurde ein Dorferneuerungskonzept aufgestellt und eine Flurbereinigung durchgeführt. Das ansprechende Ortsbild mit einem Dorfplatz direkt an der Kirche und dem Rat – und Backhaus, harmonisch gestaltete kleine Dorfplätze mit Brunnen und Sitzecken,  sowie gepflegte Vorgärten und ansehnlich gepflasterte Straßen geben einen dörflichen Charakter. Entgegen dem Trend ist die Einwohnerzahl in Becheln über Jahre konstant, das liegt wohl auch daran, dass das Neubaugebiet gut angenommen wurde.

VLUU L100, M100  / Samsung L100, M100

VLUU L100, M100  / Samsung L100, M100In der Ortsgemeinde Nievern begann der Rundgang an der Pfarrkirche St. Katharina.  „Den Straßenzug im Umfeld der Kirche konnten wir durch die Mithilfe der Anwohner  umgestalten“, so Ortsbürgermeister Franz Lehmler. Der Besuch Heimatarchiv  ist ein Muss für jeden der nach Nievern kommt. Viele alte Gegenstände sind dort mit  Liebe zum Detail ausgestellt wurden.  Die anschließende Sporthalle wurde mit tatkräftiger Unterstützung Nieverner Bürger in freiwilligen  Arbeitsstunden errichtet. Auch am Lahnufer hat sich viel getan, Liegewiesen, Gehwege und ein Spielplatz werden durch Spenden und freiwillige Arbeitseinsätze gepflegt. Im Naturschutzgebiet „Nieverner Wehr“ kann man seltene Vogel – und Schlangenarten finden.